Bogenfreunde-Aschersleben
Bogenschießen ein Sport für Körper und Geist

- hier einige wenige Ereignisse aus den jeweiligen Sportjahren


 Erfolgreicher Start in das Sportjahr 2018 

Am 13. und 14. Januar 2018 fand in Wernigerode die Landesmeisterschaft Halle des BSSA statt. An dieser nahmen 5 Bogenschützen unseres Vereines teil. Diese Landesmeisterschaft machte viel Spaß und war so erfolgreich, dass jeder mit einer Medaille nach Hause fuhr.

Auch die zweite Landesmeisterschaft in der Halle (des Verbandes SV-ST) in Salzwedel verlief erfolgreich. An dieser nahmen 3 Bogenschützen teil und 2 Bogenschützen eine Medaille errangen.

Allen Teilnehmern Herzlichen Glückwunsch.

Nominierung zum Sportler des Jahres im Salzlandkreis in der Kategorie "Nachwuchssportler"

Unser Bogensportler Philip Baumann wurde durch ein Jury des Kreissportbundes ausgewählt und für die Wahl zum Sportler des Jahres 2017 nominiert.  Wir gratulieren dem Philip für die Nominierung.

Auf Grund einer geringen Wahlbeteiligung der MZ-Leser (Altkreis Aschersleben) hatten es die Sportler aus diesem Einzugsgebiet sehr schwer, so dass es hierbei keiner unter die Platzierten schaffte.

Wir gratulieren nochmals allen nominierten Sportlern und die (im Anschluss an die Wahl) Sportler des Jahres von ganzem Herzen und freuen uns dass auch ein Sportler von uns dabei war.

Herzlichen Glückwunsch


Erfolgreicher Abschluss der Hallensaison

Am Wochenende (24./25.03.18) wurde die Hallensaison mit den letzten Wettkämpfen beendet. Während der Saison wurden in drei unterschiedlichen Verbänden an verschiedenen Meisterschaften teilgenommen. Diese Teilnahmen waren auf unterschiedliche Art (Platzierung bzw. persönliche Bestleistung) erfolgreich. Der krönende Abschluss war der Gewinn der Deutschen Meisterschaft und der Gewinn des Vizemeisters der Deutschen Meisterschaft in Halle/Saale.

An alle Sportler einen herzlichen Glückwunsch.


Start der Freiluftsaison

Am Wochenende (28./29.04.2018) begann mit der LM 3D (BSSA) in Klieken dfür einige Sportler des Vereines der erste Freiluftwettkampf der Saison. Bis Oktober werden noch viele verschiedene Wettkämpfe hinzukommen. 

Bei der stattgefunden LM 3D nahmen drei Sportler teil und konnten sich über ihren Erfolg freuen.


So viele Medaillen (Bild oben links) und 6 davon gehören uns. So konnten die LM Feld (Bild unten) und die LM Wald (Bild rechts) erfolgreich abgeschlossen werden. Beide Meisterschaften fanden in Hasselfelde statt. Der Parcours war gut gestellt und das Wetter warm. Es hat an beiden Tagen viel Spaß gemacht.


Am 26.05.18 nahmen wir an der 3D Landesmeisterschaft des SV-ST in Drübeck teil. Diese wurde nach dem Start im letzten Jahr zum 2. Mal durchgeführt. Leider ist diese Art des Bogenschießen in diesem Verband noch sehr unbekannt, so dass es hier nur wenige Teilnehmer gab. Der Veranstalter hat sich trotzdem die größte Mühe gegeben, und hat einen anspruchsvollen Parcours gestellt, so dass jeder sein Können zeigen konnte. 

Durch einige Bogensportler wurde an verschiedenen Scheibenwettkämpfen teilgenommen. Im Gegensatz zu den 3D- und Feld/Wald-Turnieren wird hier keine Wanderung durch die Landschaft vorgenommen. Es werden von der Schießlinie eine festgelegte Anzahl Pfeile auf eine entsprechende FITA-Scheibe geschossen. Diese ist je nach Entfernung unterschiedlich groß. Nach erster Skepsis, wurde festgestellt, dass auch diese Wettkampfart seinen Reiz hat. Man kann sagen, es hat Spaß gemacht.


ein besonderes Ereignis im Sportjahr 2018 

Vom 15.06.18 bis 23.06.18 fand in Oberwiesenthal die EBHC (Europameisterschaft Bowhunter/3D) statt. Zu dieser EM konnten wir den Philip (14Jahre) anmelden. Geschossen wurde an insgesamt vier Wettkampftagen in den unterschiedlichsten Disziplinen. Das Gelände rund um den Fichtelberg war sehr anspruchsvoll und die Nervosität groß. Auch das Wetter hatte von allem was zu bieten. So war es die ersten Tage warm und sonnig, dann kam der Wind und am letzten Tag kam die Kälte (2 Grad) und der Regen. Da Bogenschießen eine Sportart im Freien ist, kam es hier nur auf entsprechende Kleidung an. Gegen die Nervosität half anfangs leider nichts. Nach vier Wettkampftagen stand ein erkämpfter 9.Platz auf dem Protokoll. Respekt für die Teilnahme und die erbrachte Leistung.



Abschluss des Jahres 2018

Da wir bereits an vielen verschiedenen Turnieren teilnahmen, dachten wir uns, dass auch wir einmal Gastgeber sein möchten.

Am 01.12.18 war es dann soweit. Wir führten unser erstes eigenes Turnier, ein Adventsturnier, durch. Auf Grund des geringen Platzes wurden einige Vereine persönlich angesprochen bzw. angeschrieben, so dass 22 Bogensportler ihr Können zeigten. Geschossen wurde ein Durchgang a 30 Pfeile im Hellen und ein Durchgang a 30 Pfeile im Dunklen, wobei hier die Scheiben mit Fackeln beleuchtet wurden. Das Wetter zeigte sich an diesem Tag von seiner besten Seite, hatte es doch einen Tag zuvor noch geregnet.

In einigen Gesprächen wurde mitgeteilt, dass es den Schützen sehr viel Spaß gemacht hat und dass es eine neue Erfahrung war. Uns als Veranstalter hat es ebenfalls Spaß gemacht und wir bedanken uns für die positive Resonanz.

Weiterhin möchten wir uns auch bei allen Sponsoren für die Unterstützung bedanken. Ohne diese Zuwendungen wäre das Turnier wohl in diesem Jahr noch nicht möglich gewesen.


Start in das Sportjahr 2019

Am 19. Januar 2019 fand in Bitterfeld/Wolfen die Landesmeisterschaft Halle des BSSA statt. An dieser nahmen 4 Bogenschützen unseres Vereines teil. Bei dieser Landesmeisterschaft konnte ein zweiter, zwei dritte und ein vierter Platz erreicht werden.

Auch die zweite Landesmeisterschaft in der Halle (des Verbandes SV-ST) am 26. Januar 2019 in Magdeburg verlief erfolgreich. An dieser nahmen 2 Bogenschützinnen teil und beide Bogenschützinnen errangen eine Medaille. Weiterhin wurde an diesem Tag auch die Königswürde ausgeschossen. Auch hier nahmen beide Bogenschützinnen teil, mussten jedoch im ersten Duell gegeneinander antreten und sich somit gegenseitig bezwingen. Die Königswürde wurde trotz dieses Duells in den Verein geholt.

Am 16./17. Februar fand dann in Mühlhausen die Indoor Championship der AAE satt. Auch hier nahmen 2 Bogensportler teil und errangen einen hervorragenden 2. Platz.

Allen Teilnehmern Herzlichen Glückwunsch.

Nominierung zur Sportlerin des Jahres im Salzlandkreis

Unsere Bogensportlerin Heike Gordziel wurde durch ein Jury des Kreissportbundes ausgewählt und für die Wahl zur Sportlerin des Jahres 2018 nominiert.  Wir gratulieren Heike für die Nominierung.

Danke an alle, die sich an der Umfrage beteiligt haben. Somit konnte ein 5. Platz errungen werden.


Start der Freiluftsaison

Die ersten Wettkämpfe der Freiluftsaison wurden bereits absolviert. Hier konnten die teilnehmenden Bogenschützen mit guten Leistungen aufwarten.

Bei der stattgefunden LM Feld nahmen drei Sportler teil und konnten sich über ihren Erfolg freuen. Am nächsten Tag nahmen zwei Sportler an der LM Wald teil. Auch diese beendeten den Tag erfolgreich.

Am 18.05.19 nahmen wir an der 3D Landesmeisterschaft des SV-ST in Apenburg teil. Leider ist diese Art des Bogenschießen in diesem Verband noch sehr unbekannt und nicht besonders anerkannt, so dass es hier nur wenige Teilnehmer gab. Der Veranstalter hat sich trotzdem die größte Mühe gegeben, und hat einen anspruchsvollen Parcours gestellt, so dass jeder sein Können zeigen konnte. 


Am 15.06.2019 fand auf dem Gelände des Schießstandes unser Kinderfest statt. 

Das Kinderfest erfreute bei schönem Wetter alle Anwesenden. Die angebotenen Spiele wurden von jung und alt ausprobiert und machten viel Spaß. Alle waren sich einig, dass wir dieses im nächsten Jahr wiederholen. 


ein besonderes Ereignis im Sportjahr 2019 

Vom 05.08.18 bis 09.08.19 fand in Doorwerth/Holland die EFAC (Europameisterschaft Feld/Jagd) statt. Zu dieser EM konnten wir Philip und Heike anmelden. Geschossen wurde an insgesamt fünf Wettkampftagen in den drei verschiedenen Disziplinen. Das Gelände rund um das Kastell war zwar nicht besonders lang und schwer zu laufen, aber auf Grund des Windes trotzdem nicht einfach zu schießen. Das Wetter war, bis auf den Wind, an den ersten vier Tagen den Sportlern wohlgestimmt. Am fünften Tag jedoch regnete es fast den ganzen Tag, was das Schießen noch mal erschwerte. Nach fünf Wettkampftagen stand ein 4. Platz für Philip und ein 6. Platz für Heike auf dem Protokoll. Beide freuten sich über die erbrachte Leistung, bemerkten jedoch, dass es mit etwas mehr Konzentration und weniger Flüchtigkeitsfehler auch ein paar mehr Punkte gegeben hätte. 

Respekt für die Teilnahme und die erbrachte Leistung.


Bau der neuen Schießlinie

Nachdem im Vorstand beschlossen wurde eine neue Schießlinie für den Bogenstand zu bauen, wurde dies auch zeitnah angefangen. Zielsetzung war, dass das angesetzte Sommerturnier bereits von dieser Schießlinie ausgetragen werden konnte. (bis dahin waren es nur noch 2 Wochen)



Dank den Sponsoren für das Material und die Technik, sowie vieler helfenden Hände und Arbeitsstunden wurde die Schießlinie innerhalb einer Woche gebaut. Ich glaube, das Ergebnis kann sich sehen lassen. Vielen herzlichen Dank an alle.

Ich glaube, das Ergebnis kann sich sehen lassen. Vielen herzlichen Dank dafür an alle.


Sommerturnier

Am 31.08.2019 war es soweit, unser erstes Sommerturnier konnte stattfinden. Hierzu wurden benachbarte Vereine angeschrieben, worauf sich 33 Bogenschützen aus 6 Vereinen anmeldeten. Da das Motto "Das etwas andere Turnier" lautete, wurde im 1.Durchgang auf FITA-Scheiben in unterschiedlichen Entfernungen geschossen. Im 2. Durchgang wurde dann ein kleiner 3D Parcours durchlaufen.

Zu Beginn des Turnieres wurde die neu gebaute Schießlinie feierlich eingeweiht.

Das Wetter meinte es an diesem Tage etwas zu gut mit uns. Zwar war es trocken, denn der angrenzende Acker wurde als Parcoursfläche mit genutzt und man bekam keine schlammigen Beine, jedoch war es mächtig heiß, und jeder war froh, wenn er es geschafft hatte.

Nach dem Turnier konnte in 6 verschiedenen Klassen eine Siegerehrung erfolgen.


In den Gesprächen nach dem Turnier wurde dann konstruktive Kritik angebracht, für die wir sehr dankbar sind. Nur wenn man ehrlich miteinander umgeht, kann man auch etwas ändern. Uns als Veranstalter hat es viel Spaß gemacht und wir bedanken uns herzlichst bei allen Teilnehmern.

Schade nur, dass sich einige Vereine gar nicht auf die Einladung gemeldet haben. Es ist uns daher nicht bekannt, ob diese prinzipiell nicht wollten oder bereits einen anderen Termin hatten. Eine Absage dahingehend wäre schön gewesen. 

Ergebnisse Sommerturnier
Ergebnisse - Webseite.xlsx (13.67KB)
Ergebnisse Sommerturnier
Ergebnisse - Webseite.xlsx (13.67KB)